Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Schulleben
WBK unterwegs
Dortmunder U

Besichtigung des Dortmunder U

Im Sommersemester 2012 – kurz vor dem Abitur – besichtigte der Kunstkurs der GV6 das Dortmunder U.

Warum?

Nicht weil sich dort eine angesagte Disko befindet, der Grund war ein anderer: Das U gehört zu den „architektonischen highlights“ in unserer Umgebung, und die waren Thema der letzten Unterrichtsreihe im Fach Kunst vor dem Abitur. Beeindruckend bei diesem Gebäude ist vor allem die Entscheidung der Architekten, entlang der Ostseite in allen Geschossen die erste Reihe der Deckenfelder herauszunehmen. Dadurch entstand zwischen der Außenwand und den Etagen eine gebäudehohe Halle, die den Besuchern die Dimensionen und die Präsenz des historischen Bauwerks erfahrbar macht. Das U ist (ähnlich wie die Lindenbrauerei in Unna) ein Beispiel für den Strukturwandel des Ruhrgebiets: Aus Industriebauten werden Stätten der Kultur, Kreativität und Freizeit. Dagmar Oeser

  • Suchen & Finden
  • Seitenanfang
  • Druckversion